normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucher: 49884
 

Geistertreiben in der Nobert-Schule Barth

03.11.2021

Kürbis

Am vergangenen Mittwoch waren unsere alten Gemäuer hier in der Nobert-Schule in Barth besonders gruselig-schön in Szene gesetzt: denn aus allen Räumen und Kellern schwebten wunderschöne Gruselhexen, unheimliche Monsterbräute, partyfreudige Skelette oder tanzfreudige Kürbisgeister. Schon in den Tagen zuvor wurde geschmückt, geschnitzt und dekoriert. In den ersten Stunden fanden in den Klassen verschiedene Projekte statt, wie das Herbst-Halloween-Sportfest, ein Rätsel-Parcours oder das Halloween-Gruselfrühstück. Nur die Mutigsten wagten sich in den alten dunklen Gruselkeller hinab. Außerdem galt es, den schönsten Kürbis zu finden. Doch der Ältestenrat der Schule konnte sich nicht entscheiden und so gewann unsere gesamte Schule einen alten staubigen Hexenkoffer mit Original Zauberstab und dazugehörigen Büchern, um die Zauberei zu erlernen. DJ Frank Nehls legte schließlich noch Musik auf und der Schulhof bebte. Was für eine Stimmung! Natürlich gab es auch „Süßes und Saures“ und so wurde auf die Frage, was man wohl mit dem neu gewonnenen Zauberstab bewirken wolle, geantwortet: „Der Tag solle einfach niemals enden!“.

Wir bedanken uns bei unserem DJ Frank Nehls, unseren Eltern, unseren Lehrern, unserem Hausmeister, unserer Schulsekretärin und dem Schulförderverein „Borthsche Schaulkinner“ für den zauberhaften Tag.

 

Der Schülerrat der Zentralen Grundschule „F. A. Nobert“ in Barth

Lia Neumann  und Ben Siggelow

 

Kürbis