normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucher: 47742
 

Elternbrief der Schulleitung vom 15.12.2020

15.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

die letzten Wochen und Tage waren für uns alle außergewöhnlich, aufregend und mit vielen Herausforderungen verbunden.

Gemeinsam stehen wir vor der Aufgabe, unsere Kontakte so gering wie möglich zu halten und trotzdem schulisches Lernen zu ermöglichen. Das verlangt sowohl von Ihnen als Eltern als auch von uns als Schule ein „Mehr“ an Anstrengung und manchmal auch ungewöhnliche Wege.

Dafür, dass Sie trotz der angespannten Lage fest an unserer Seite stehen, Ihre Kinder beim Lernen unterstützen und stets mit uns im Kontakt bleiben, möchten wir Ihnen allen herzlich danken.

Am Freitag gehen die Kinder in die wohlverdienten Weihnachtsferien.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern auch in dieser ungewöhnlichen Zeit eine besinnliche Weihnacht, frohe Feiertage sowie Gesundheit und Wohlergehen für das neue Jahr.

Für die Woche vom 04. – 08.01.2021 gibt es folgende schulorganisatorischen Festlegungen:

  • Die Präsenzpflicht der Schüler*innen bleibt bis zum 08.01.2021 ausgesetzt.

  • Grundsätzlich ist die Nobert-Schule geöffnet.

  • Es gilt weiterhin Kontakt zu reduzieren. Deshalb werden alle

  • Erziehungsberechtigten gebeten, ihre Kinder – soweit es ihnen möglich ist – zu Hause bei der Erfüllung ihrer Lernaufgaben zu betreuen. Dazu erstellen die Lehrkräfte Lernpläne für die Kinder. Bei Fragen undProblemen nehmen Sie bitte Kontakt zum Klassenlehrer/ zur Klassenlehrerin Ihres Kindes auf!

  • Schüler*innen, die nicht zu Hause betreut werden können, werden in der Schule durch die Klassenlehrer*innen beim Lernen begleitet.

  • Diese Begleitung erfolgt ausschließlich im Klassenverband täglich von der 1. bis zur 4. Stunde. Im Anschluss übernimmt der Hort die Betreuung für die Hortkinder.

  • Erziehungsberechtigte, die Ihre Kinder in Präsenz begleiten lassen müssen, werden dringend gebeten, die Kinder vorab in der Schule (per Mail oder Telefon) anzumelden.

  • Der reguläre Schülerverkehr findet statt.

  • Es findet kein Sport- oder Schwimmunterricht statt.

  • Die Hygienevorschriften sind weiterhin strikt einzuhalten.

  • Die Vorsorgemaßnahmen hinsichtlich Symptomatik von Schüler*innen oder dem Kontakt zu nachweislich SARS-Cov-2-positiven Personen bleiben aufrecht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Birgit Roßmann

Schulleitung