normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucher: 32221
 

Schulförderverein Borthsche Schaulkinner

Borthsche Schaulkinner

 

 Förderverein der Zentralen Grundschule "F.A.Nobert" Barth

 

 

Vorstand

 

Vorsitzender:

 

 

Melanie Wendt

 

 

 

 

Stellvertreterin:

 

 

Birgit Roßmann

 

 

 

Kassenwart:

 

 

Christina Fehse- Wichering

 

 

(Stand: 04.03.2019)

                               

 

Kontodaten

 

Borthsche Schaulkinner

Konto:      DE 91 15050500 0102013241

Sparkasse Vorpommern

 

 [Beitrittserklärung]

 

 

 

Spendeneinnahmen zur Unterstützung des Projekts "Stühle für den Computerraum"

 

Wir danken den Firmen, Vereinen und Personen

Planungsbüro Wohlatz GmbH, Michael Heilmann Barth, Stadtwerke Wismar,

Verband kommunaler Unternehmen e.V., Stadtwerke Malchow, Eberhard Groth

M-VENA Energieagentur GmbH, DKB AG, Stadtwerke Grevesmühlen,

Peter Schröter, SWS Energie GmbH Germany, Stadtwerke Ribnitz-Damgarten,

E.ON EDIS AG, PRICEWATERHOUSECOOPERS AG, Stadtwerke Waren GmbH,

ADAP Technik GmbH, Hans-Jürgen Rochnia, EAB Elektroanlagenbau Barth, Umweltdienste Barth, Stadtwerke Pasewalk, E.ON EDIS Vertrieb GmbH, Ostseeflughafen Stralsund-Barth, Barther Heimatverein e.V.,

Jens Hohlfeld-Jelten, Stadtwerke Greifswald,

AUDATA Steuerberatungsgesellschaft, Wohnungsgenossenschaft Schönes Heim, Schiffswerft Barth, Sparkasse Vorpommern, Torsten Rudoll,

Systembau Barth GmbH, BALTIC BAU Barth GmbH Barth, Bautaucherei u. Bergungsbetrieb Barth, HBZ Barth, Autohaus Neu Barth,

E.ON Hanse Vertrieb und Antenne M/V macht Schule

 

Herzlichen Dank allen Spendern! Durch Ihre Spenden bekam die Schule eine Unterstützung von 3675,00 €. Davon haben wir neue Stühle für den Computerraum angeschafft.

 

14. Juni 2014 - Arbeitseinsatz der fleißigen Vereinsmitglieder:

 

Am Samstag, den 14. Juni, trafen sich Vereinsmitglieder und Unterstützer des Vereins, um den Schulhof etwas umzugestalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Verschiedene Hüpfspiele wurden aufgemalt, die Bänke auf dem Hof repariert und gestrichen.

Wir sagen allen ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

Am darauf folgenden Montag gab es dann zu Schulbeginn eine tolle Überraschung. Unsere Schulleiterin Frau Roßmann verlas nicht nur die Liste aller Helfer, nein, sie gab allen Schülerinnen und Schülern in der 1. Stunde schulfrei! Auf los ging`s los und alle probierten, was das Zeug hielt. Eins ist sicher: Auch die Pausenzeiten der folgenden Tage wurden und werden zum Hüpfspiel genutzt.

Nun müssen wir noch aufklären, wo das Geld für die Farbe herkam.

Ganz einfach: Die Spendenaktion mit Pfandflaschen -eine Idee von Vereinsmitgliedern- war bisher ein voller Erfolg und brachte fast 100€ für die Kasse. Bloß dort bringt es ich viel, also wurde gleich fleißig gewerkelt.

Nun wünschen wir uns weiterhin so viel Sammelwut für unsere Pfandtonnen, dann kann das nächste Projekt sicher starten!