normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Besucher: 37251

Brief der Schulleitung vom 17. April 2020

17.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

seit dem 16.März 2020  bewältigen Sie im Rahmen der Schulschließung wegen der Ausbreitung des Coronavirus` die schwierige Aufgabe, Arbeit, Kinderbetreuung sowie das gemeinsame Lernen mit Ihren Kindern zu realisieren. Sie organisieren täglich die notwendigen Abläufe, die Ihre Kinder dafür benötigen und stehen im regelmäßigen Austausch mit den Klassenlehrerinnen und –lehrern.

Darüber hinaus leisten viele von Ihnen in der derzeitigen Situation im medizinischen oder pflegerischen Dienst, in der Versorgung oder anderen systemrelevanten Bereichen ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung der gesellschaftlichen Strukturen. Dafür gebührt Ihnen unser aller Respekt, unsere Anerkennung und unser Dank.

Dem verantwortungsbewussten Einhalten der staatlichen Zwangsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist es zu verdanken, dass die Politik aktuell über eine kontrollierte schrittweise Lockerung berät. In diesem Zusammenhang wird auch über eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs nachgedacht.

Als Schule stehen wir vor der Aufgabe, die Realisierung aller notwendigen Hygienemaßnahmen zu gewährleisten, damit auch nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich gehalten werden kann. Dafür wird die Schulleitung in Zusammenarbeit mit dem Schulträger die verbleibende Zeit nutzen.

Für die Unterrichtsorganisation gibt es noch viele offene Fragen, die zu beantworten sind, bevor es mit dem Lernen in der Schule schrittweise wieder losgehen kann. Bitte halten Sie weiter mit uns gemeinsam durch und halten Sie auch weiterhin den Kontakt zu uns als Schule! Und vor allem: Bleiben Sie weiter gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

Birgit Roßmann

Schulleitung